Treffen für Rückkehrer*innen am 2. September

Rückkehrer-Treff der Kampagne GELOBTES LAND am 2. September im Rahmen der Filmfestspiele Simmern. 25 Freikarten!

Der nächste Rückkehrer-Treff der Kampagne GELOBTES LAND findet am 2. September statt, dieses Mal als besonderes Highlight im Rahmen der HEIMAT EUROPA Filmfestspiele: Start ist ab 19 Uhr am Fruchtmarkt in Simmern mit einem kleinen Opener am Weinstand. Ab 19:30 Uhr startet das musikalische Rahmenprogramm der Festspiele, für die Rückkehrer*innen ist Zeit zum Austauschen und Netzwerken. Ab 21 Uhr wird Open Air der Film „Mittagsstunde“ gezeigt, der passend zum Treffen das Thema Rückkehr thematisiert.

„Wir wollen Raum bieten zum Vernetzen, Austauschen, Kennenlernen und Ideenschmieden“, erklärt Projektleiterin Hannah Wagner. Angesprochen werden vor allem Rückkehrer*innen, die die Region einst verlassen haben. Willkommen sind aber auch Interessierte und junge Familien, die mit dem Gedanken spielen im Rhein-Hunsrück-Kreis zu leben und zu arbeiten. „Ich freue mich schon sehr auf das nächste Treffen, das im Rahmen der Festspiele, die GELOBTES LAND als Partner begleitet, einen besonderen Rahmen erhält“, so Hannah Wagner, die selbst auch dabei sein wird.

Eine kurze Anmeldung ist notwendig, per Mail an info@SPAMPROTECTIONgelobtesland.de oder per Telefon bei Hannah Wagner: 06761-9644216. Die ersten 25 Teilnehmer*innen erhalten freien Eintritt.

Der Rückkehrer-Treff ist eine der Aktionen, die im Rahmen der Kampagne GELOBTES LAND umgesetzt werden und die das Ziel verfolgen, junge Fachkräfte und Familien von außerhalb für einen Zuzug in den Rhein-Hunsrück-Kreis zu begeistern. Projektinitiator ist der Regionalrat Wirtschaft Rhein-Hunsrück e.V.

Weitere Infos

Zurück

Top-Unternehmen im Rhein-Hunsrück-Kreis

Chatbot Logo Du hast Fragen?