di Gelobtes Land | Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz - Sachbearbeiter/ -in Computerunterstütztes Lernen / KOST Intrapol Detailansicht

Sachbearbeiter/ -in Computerunterstütztes Lernen / KOST Intrapol.

Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz / mehr als 14 Tage/ SILBER Förderer

Am Standort Hahn-Flughafen der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz ist im Referat 34 -Computerunterstütztes Lernen / KOST Intrapol- zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine befristete Stelle alsE-Learning-Autor (m/ w/ d)(Kennziffer 2-19)zu besetzen.

Wir bieten.
  • Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung ist vorgesehen in Entgeltgruppe 10 TV-L.
  • Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch Familienarbeit oder ehrenamtliche Tätigkeit erworben wurden, werden bei der Beurteilung der Qualifikation im Rahmen des § 8 Abs. 1 Landesgleichstellungsgesetzes berücksichtigt.
  • Da wir eine Erhöhung des Frauenanteils anstreben, werden Frauen bei Vorlage von Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung nach Maßgabe des LGG vorrangig berücksichtigt.
  • Die Stelle ist teilzeitgeeignet und soll bei Teilzeitvariante in der Summe zu 100 Prozent besetzt werden.
  • Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Ihre Aufgaben.
  • Organisatorische und didaktische Konzeption und Pflege sowie Mitwirkung bei der Weiterentwicklung digitaler Bildungsangebote der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz zu Studium und Fortbildung
  • Mitarbeit an der strategischen Konzeption von E-Learning (Leitlinien, Standards, Workflows)
  • Vorbereitung und Durchführung von Einführungs- und Informationsveranstaltungen, Schulungen und Workshops vorrangig für Lehrende- Lektorats- und Korrekturarbeiten sowie Öffentlichkeitsarbeit zum Thema E-Learning
  • Kurs- und Benutzeradministration und Betreuung der polizeiinternen Lernmanagement-Plattform
Ihr Profil.
  • Abgeschlossene Hochschulausbildung (Bachelor) in einem sozial- kommunikations- oder medienwissenschaftlichen Studiengang und einschlägige Berufserfahrung im E-Learning-Bereich oder vergleichbare Qualifikation
  • Vertiefte Kenntnisse von Theorien des Online-Lernens sowie praktische Umsetzung in der Hochschullehre
  • Umfangreiche Erfahrungen im Umgang mit Lernmanagement-Plattformen und Multimedia- / Web-Autoren-Werkzeugen
  • Erfahrung bei Einsatz von digitalen Lernangeboten in der Erwachsenenbildung sowie bei der Planung und Konzeption von E-Learning-Kursen und -Programmen
  • Fähigkeit zu selbstständiger, konzeptioneller Arbeit, ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
Zusätzliche Informationen.

Die Stelle ist befristet zur Elternzeitvertretung zunächst bis 19.06.2020.

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Herr EPKH Steffen Beuscher Tel. 06543/985 410 gern zur Verfügung.

Bewerbungen mit detaillierten Angaben zum bisherigen beruflichen Werdegang sind unter Angabe der Kennziffer 2-19 bis zum 12. Mai 2019 an die v.g. Adresse zu richten.

Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt, daher bitten wir um Zusendung von Kopien. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet. Bei Bewerbungen via E-Mail bitten wir darauf zu achten, dass die Gesamtgröße der Anhänge 5 Megabyte nicht überschreitet und die Bewerbungsunterlagen als eine zusammenhängende Datei versandt wird.Bewerbungen mit detaillierten Angaben zum bisherigen beruflichen Werdegang sind unter Angabe der Kennziffer 2-19 bis zum 12. Mai 2019 an die v.g. Adresse zu richten.

 

Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz

Steffen Beuscher

Hochschule der Polizei
55482 Hahn-Flughafen
Tel.: 06543 9850
www.Polizei.RLP.de

Premium Förderer der Region.