Beschäftigungspilot (m/w/d)

Jobs im Rhein-Hunsrück-Kreis

Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis/

Bei der Kreisverwaltung des Rhein-Hunsrück-Kreises in Simmern ist im Bereich Soziale Leistungen in Allgemeinen Notlagen eine Stelle als Beschäftigungspilot/-in (m/w/d) zu besetzen. Die Stelle ist bis zum 30.06.2023 befristet.

Wir bieten
  • einen modernen Arbeitsplatz mit den im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen,
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag Öffentlicher Dienst (TVöD),
  • umfassende Einarbeitung in eine ganzheitliche Sachbearbeitung.
Aufgaben

Die Stelle basiert auf der Grundlage des vom Europäischen Sozialfonds (ESF) geförderten Projektes „Beschäftigungspilot für Geflüchtete aus der Ukraine“

Ziel des Projektes ist es regionale Strukturen zur Unterstützung der ukrainischen Flüchtlinge zu schaffen, um ihnen den Weg in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu erleichtern bzw. zu ermöglichen und dabei Vermittlungshemmnisse abzubauen.

Im Rahmen einer Lotsenfunktion berät der/ die Beschäftigungspilot/-in die Flüchtlinge in enger Kooperation mit den Akteuren und Netzwerkpartnern vor Ort (Agentur für Arbeit, Jobcentern, ehrenamtliche Helfer/-innen)

Den Flüchtlingen werden Wege für eine erfolgreiche Vermittlung aufgezeigt und es erfolgt eine Information über die Rahmenbedingungen des deutschen Arbeitsmarktes.

Eine weitere Kernaufgabe ist die Erfassung der schulischen und beruflichen Qualifikationen der Zielgruppe (Kompetenzfeststellung) als Grundlage für die Vermittlung auf dem Arbeitsmarkt und die Kontaktherstellung zur örtlichen Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter.

Profil

Wir suchen eine Persönlichkeit, mit

  • abgeschlossenem Studium, vorzugsweise im Bereich der sozialen Arbeit
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit,
  • Einsatzbereitschaft, sozialer Kompetenz und sicherem Auftreten,
  • Organisationstalent,
  • Freude an selbständiger Arbeitsweise,
  • Kenntnissen und sicherer Anwendung der MS-OFFICE-Produkte
Zusätzliche Informationen

Zur Bewältigung der Aufgaben sind Dienstreisen durchzuführen. Die Bereitschaft das Privatfahrzeug gegen Kostenerstattung im Außendienst einzusetzen und entsprechend gültige Fahrerlaubnis wird vorausgesetzt.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Weitere Fragen? Sprechen Sie bitte mit Herrn Berg, Telefon: 06761/82-404.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über interamt.de bis spätestens 12.08.2022.

bewerbendrucken
Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis

Ludwigstraße 3-5
55469 Simmern
Tel.: 06761 820
E-Mail schreiben
www.kreis-sim.de/

Top-Unternehmen im Rhein-Hunsrück-Kreis

Chatbot Logo Du hast Fragen?