Betreiber (m/w/d) für die Cafeteria der Polizeihochschule

Jobs im Rhein-Hunsrück-Kreis

Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz/ SILBER Förderer

Die Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz sucht ab dem 01. Mai 2022 eine Betreiberin oder einen Betreiber für eine Cafeteria in 55483 Büchenbeuren-Scheid. Die Cafeteria soll in der Rechtsform einer Betriebskantine betrieben werden. Für die Versorgung von bis zu 1.500 Personen stehen an zentraler Stelle im Hörsaalgebäude 50 Sitzplätze und 20 Stehplätze an Stehtischen auf einer Fläche von rund 200 m² zur Verfügung. Eine Außengastronomiefläche vom 150 m² bietet weitere 30 Sitzplätze.
Die Überlassung erfolgt pachtzinsfrei; es wird lediglich eine fair kalkulierte Betriebskostenpauschale erhoben.

Wir bieten

Rahmenbedingungen:

Die Hochschule der Polizei ist die zentrale Bildungseinrichtung für die Aus- und Fortbildung der rheinland-pfälzischen Polizei. An ihrem Standort in der Ortsgemeinde Büchenbeuren der Verbandsgemeinde Kirchberg unweit des Flughafens Hahn im Hunsrück beschäftigt die Hochschule der Polizei auf einem ca. 28 Hektar großen Gelände ein Stammpersonal von rund 360 Personen. Im Rahmen der verschiedenen Aus- und Fortbildungsmaßnahmen wohnen regelmäßig bis zu 1.000 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte auf dem Campusgelände, 200 weitere Personen reisen täglich an, so dass sich regelmäßig mehr als 1.500 Menschen auf dem Campus aufhalten.

In einer Mensa werden täglich drei Mahlzeiten angeboten, was etwa die Hälfte der Berechtigten in Anspruch nimmt. Ansonsten befindet sich, mit Ausnahme einer regionalen Bäckerei, die eine Stunde am Tag ihre Produkte vertreibt, im Umkreis von drei Kilometern weder eine Einkaufsmöglichkeit noch eine öffentliche Gaststätte.

 

Die Cafeteria:

Die Cafeteria, die derzeit unter dem Namen „Bistro Tatort Hahn“ firmiert, befindet sich an zentraler Stelle des Campusgeländes, zwischen Hörsälen, Mensa, Bibliothek und einer Vielzahl an Sportstätten.

Die Cafeteria besteht aus:

  • einem ca. 30 m² großen Verkaufsraum,
  • einem angegliederten Aufenthaltsraum, der bei einer Größe von 120 m² über 50 Sitzplätze und 20 Stehplätze an Stehtischen verfügt,
  • einem Nebenraum, in dem auf einer Fläche von 70 m² Spielgeräte und Unterhaltungsautomaten betrieben werden können,
  • einem Außenbereich von 150 m², der bei entsprechender Witterung bewirtschaftet werden kann und
  • einem 30 m² großen Lagerraum mit begehbarer Kühlzelle.

 

Ausstattung:

Der Aufenthaltsraum wurde zuletzt in den Jahren 2016 und 2020 umfassend renoviert. Dabei wurden der Wandanstrich und der Fußbodenbelag erneuert. Es steht modernste Medientechnik, bestehend aus Beamer, Leinwand und Lautsprecheranlage in Kinoqualität, zur Verfügung. Der Freundeskreis der Hochschule der Polizei finanziert ein Abonnement des Fernsehsenders Sky, das über einen Großbild-Plasmafernseher mit Satellitenanschluss ausgestrahlt werden kann. Der Raum wurde im Jahr 2020 vollständig neu möbliert, auch für den Außenbereich ist eine Bestuhlung vorhanden.

Der Zubereitungs- und Ausgabebereich ist zweckdienlich zur Lagerung, Zubereitung und Ausgabe von Speisen und Getränken ausgestattet. Weitere Einrichtungsgegenstände können von der Betreiberin bzw. dem Betreiber selbst eingebracht oder u.U. von der Vorpächterin übernommen werden.

Die Überlassung der Raumausstattung erfolgt kostenfrei.

 

Gastronomisches Angebot:

Es sind folgende Betriebszeiten vorgesehen:

  • Montag bis Donnerstag: 07:00 bis 23.00 Uhr
  • Freitag: 07.00 bis 14.00 Uhr

 

In wenigen Ausnahmefällen können zusätzliche Öffnungszeiten erforderlich sein.

Während der Vorlesungszeiten sollten ein die Gemeinschaftsverpflegung ergänzendes Angebot an kalten und warmen Speisen, eine Auswahl an Kaffee- und Teespezialitäten sowie alkoholfreie Kaltgetränke angeboten werden. Ab 18.30 Uhr können zusätzlich alkoholhaltige Getränke wie Bier, Wein und Sekt zum Ausschank kommen. Außerhalb der Öffnungszeiten wird eine Automatenversorgung mit kalten und warmen Getränken gewünscht. Darüber hinaus erbitten wir bei Bedarf einen Cateringservice für Veranstaltungen wie Seminare, Tagungen oder kleinere Feiern.

 

Betriebskosten:

Auf die Erhebung eines Pachtzinses wird verzichtet.

Die Hochschule der Polizei ist gehalten, kostendeckende Bewirtschaftungskosten zu erheben. Derzeit ist von monatlichen Bewirtschaftungskosten in Höhe von 350 € auszugehen.

Zusätzliche Informationen

Interessenten erhalten nähere Informationen bei der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz
Referat 45
Postfach 11 11
55483 Hahn-Flughafen
Telefon 06543 / 985 – 125
Telefax 06543 / 985 – 120
HdP.Liegenschaften@Polizei.RLP.de

bewerbendrucken
Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz

Referat 45

Hochschule der Polizei
55482 Hahn-Flughafen
Tel.: 06543 9850
www.Polizei.RLP.de

Top-Unternehmen im Rhein-Hunsrück-Kreis

Chatbot Logo Du hast Fragen?