Pädagogische Fachkraft.

Stellenangebote im Rhein-Hunsrück-Kreis

Lebenshilfe Rhein-Hunsrück/ GOLD Förderer

Mit Kita! Plus unterstützt das Land Rheinland-Pfalz Kindertagesstätten in ihrer qualitativen Weiterentwicklung. Die Angebote sollen Familien einen niedrigschwelligen Zugang zu Beratung und Unterstützung ermöglichen. Die Vernetzung im Sozialraum mit den dort ansässigen Bildungsträgern, Vereinen und Institutionen soll ausgeweitet und intensiviert werden. Auch die Kompetenzen der pädagogischen Fachkräfte im Umgang mit Familien- und Elternarbeit sollen gestärkt werden. Die Fachkraft für Kita Plus wird im Sozialraum der Verbandsgemeinde Kastellaun in der Zuständigkeit für mehrere Kindertagesstätten tätig werden und setzt die erarbeiteten Angebote zu Kita! Plus um. Dies erfolgt in Abstimmung mit der Koordinierungsstelle zur Qualitätsentwicklung und Etablierung des Angebotes im Kreisjugendamt Simmern. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Pädagogische Fachkraft (Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Dipl. Pädagogen, Erzieher m/w/d) zur Umsetzung des Landesprogrammes Kita Plus. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 30.06.2021. Der zu besetzende Stellenanteil sollte mindestens den Umfang von 0,5 Vollzeitstellen betragen. Im Rahmen dieses Projektes ist die Fachkraft im Familienzentrum Castellino der Lebenshilfe Rhein-Hunsrück gGmbH angedockt und wird auch hier angestellt.

Wir bieten.
  • einen interessanten Arbeitsplatz, mit der Möglichkeit sich aktiv an der Entwicklung eines innovativen Modells zu beteiligen,
  • eine Vergütung angelehnt an den Tarifvertrag der Länder (TV-L), 
  • Das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet bis zum 30.06.2021
Deine Aufgaben.

Berufspraktische Erfahrungen in der sozialen Arbeit und Zusatzqualifikationen sind erwünscht.

Dein Profil.
  • abgeschlossenem Studium als SozialarbeiterIn/SozialpädagogIn/ Dipl. PädagogIn oder staatlicher Anerkennung oder abgeschlossener Ausbildung als Erzieher/Erzieherin, mit 
  • Erfahrung in der Elternberatung und Elternarbeit,
  • Erfahrung in der Netzwerkarbeit mit unterschiedlichen Institutionen
  • Bereitschaft mit unterschiedlichen Kindertagesstätten zusammen zu arbeiten,
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit,
  • Bereitschaft zu Supervision und Fortbildung,
  • Kritikfähigkeit, auch im Zusammenhang mit der eigenen beruflichen Rolle,
  • Durchsetzungsvermögen, Flexibilität und Kreativität,
  • Kenntnissen und sicherer Anwendung der MS-OFFICE-Produkte.
Zusätzliche Informationen.

Zur Bewältigung der Aufgaben sind Dienstreisen durchzuführen. Die Bereitschaft das Privatfahrzeug gegen Kostenerstattung im Außendienst einzusetzen und entsprechend gültige Fahrerlaubnis wird vorausgesetzt. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Ansprechpartner: Sven Friedrich, Tel. 06762 9623329 oder sven.friedrich@lebenshilfe-rhein-hunsrueck.de

Lebenshilfe Rhein-Hunsrück und Mobiler Sozialer Familiendienst

Annika Bohn

Eifelstraße 7
56288 Kastellaun
Tel.: 06762 40290
E-Mail schreiben
www.lebenshilfe-rhein-hunsrueck.de

Top-Unternehmen im Rhein-Hunsrück-Kreis